Heimatsammlung Erkrath

Philatelistische Belege und Ansichtskarten aus Alt Erkrath.

Für Infos und Vergrösserung, bitte auf das jeweilige Bild klicken !


Dreiseitiger Faltbrief, am 21. Oktober 1848 (Revolutionsjahr!) von Erkrath (preußi-scher K 2 - Stempel) nach Visé in Belgien (Ankunftsstempel vom 22. Oktober 1848). Zusätzlich Grenzübergangsstempel "Allemagne par Herve". Als portofreier Brief aufgegeben, aber mit Rötel nachtaxiert "5".
Erkrather Vierring - Nummernstempel "389" auf Dreierstreifen von Preußen Nr. 5 von 1856.
Erkrather Zweikreisstempel vom 16. Oktober auf Preußen - Ganzsache Nr. U3B2 aus dem Jahre 1851.
Erkrather zweizeiliger Rahmenstempel vom 20. Dezember auf Ganzsache des Norddeutschen Postbezirkes Nr. U1Aa aus dem Jahre 1868 an die gleiche Adresse wie die preußische Ganzsache gelaufen.
Erkrather Einkreisstempel vom 1. April 1890 auf Ganzsache des Deutschen Reiches Nr. P 20 aus dem Jahre 1889.
Farblithographie - Ansichtskarte "Gruss aus Erkrath" am 26. Februar 1902 per Bahnpost Holzminden - Aachen von Erkrath nach Düsseldorf gelaufen und frankiert mit Michel Nr. 55.
Portofreier Soldatenbrief mit Einkreisstempel vom 23. Juli 1906 von Erkrath nach Düsseldorf gelaufen.
Ansichtskarte "Katholischer Pfarrhof in Erkrath" am 21. Juli 1913 (Datumsbrücken-stempel) frankiert mit Michel Nr. 84I von Erkrath nach Grenoble in Frankreich ge-laufen (vorderseitig Ankunftsstempel vom Folgetag = "E+1"!!!). Dort mit 10 Centimes Nachgebühr belegt, da das Auslandsporto 10 Reichspfennig betragen hätte.
Colorierte Ansichtskarte "Partie an der Düsselbrücke in der Gerresheimerstrasse" am 28. August 1916 per Bahnpost Aachen - Dortmund nach Rützow gelaufen und frankiert mit Michel Nr. 85II + 98.
Sonderpostkarte Nr. P214 am 15. März 1932 (Datumsbrückenstempel) von Erkrath nach Hertogenbosch in den Niederlanden gelaufen.
Empfangsbestätigung über ein "Liebesgabenpaket"* am 31. Mai 1942 (Datumsbrük-kenstempel) von Erkrath nach Hamburg gelaufen und frankiert mit Michel Nr. 782. *(Liebesgabenpakete aus der Schweiz enthielten bestimmte vorgegebene Arten von Lebensmitteln. Die Spender konnten bei bestimmten Speditionen Pakete in der um-seitig angegebenen Zusammenstellung in Auftrag geben. Die Empfänger waren verpflichtet, die beigelegten Empfangsbestätigungen an eine Kontrollstelle in Ham-burg zu senden, wo Listen der Empfänger geführt wurden [Zensur!]).
Ansichtskarte des Ehrenmales (heute Standort von "Karstadt") am 31. Januar 1944 (Datumsbrückenstempel) von Erkrath nach Tangermünde gelaufen und frankiert mit Michel Nr. 785.
Geschäftsbriefumschlag (Rückseite) am 22. Juni 1948 (Datumsbrückenstempel) von Erkrath nach Bork gelaufen und frankiert mit 30 Stück Michel Nr. 945, da am 21. Ju-ni in den drei Westzonen die Währungsreform durchgeführt worden war und alte Marken noch als Zehnfachfrankatur aufgebraucht werden konnten. Leider fehlt die Frankatur der Vorderseite.
Geschäftspostkarte am 2. Juli 1951 (Datumsbrückenstempel) von Erkrath nach Lok-stedt gelaufen und frankiert mit Michel Nr. 80eg sowie Zwangszuschlagsmarke "Notopfer Berlin).
Ansichtskarte "Erkrath, Autobahnbrücke" am 14. Oktober 1954 von Erkrath nach Berlin gelaufen und frankiert mit Michel Nr. 183xW.
Ansichtskarte "Gruss aus Erkrath" am 3. September 1964 von Erkrath nach Hanno-ver gelaufen und frankiert mit Michel Nr. 351y.
Sonderpostkarte "Verleihung der Stadtrechte mit Sonderstempel vom 28. Juni 1966 auf Briefmarkensatz Michel Nr. 440 - 42.
Einschreibebriefumschlag am 3. Oktober 1970 mit Sonderstempel "Deutsch - Briti-sche Pfadfinderwoche" von Erkrath nach Düsseldorf gelaufen und frankiert mit Mi-chel Nr. 461 sowie 372 (Berlin).
Ansichtskarte "Autobahnbrücke" am 22. August 1969 von Düsseldorf nach Bad Kissingen gelaufen und frankiert mit Michel Nr. 491.
Werbestempel "Richtige Anschrift - Richtige Ankunft" vom Postamt 4006 Erkrath 1 auf Ganzsachenausschnitt Michel P121.
Werbestempel "Junge Stadt auf historischem Boden - Tor zum Neandertal" vom Postamt 4006 Erkrath 1 auf Ganzsachenausschnitt Michel P129
Ungelaufene Ansichtskarte aus Alt - Erkrath vom Mai 1986.
Briefumschlag am 1. März 2003 als Übergabeeinschreiben vom Postamt 40699 Er-krath 1 (Bavierplatz) nach Düsseldorf gelaufen - dort interner Ankunftsstempel. Frankiert mit Michel N. 2301 und 2302.
Aktuelle Ansichtskarte "Gruss aus Erkrath" am 6. September 2004 vom Postamt 40699 Erkrath 1 (Bavierplatz) nach Hochdahl gelaufen und frankiert mit Michel Nr.2397
Poststempel vom Postamt 40699 Erkrath 1 (Bavierplatz).