Heimatsammlung Unterfeldhaus

Philatelistische Belege und Ansichtskarten aus Unterbach und Unterfeldhaus.

Für Infos und Vergrösserung, bitte auf das jeweilige Bild klicken !


Ansichtskarte aus Unterbach aus dem Jahre 1916
Rückseite der obigen Ansichtskarte mit Datumsbrückenstempel vom 13. Juni 1916. Sie sollte wohl als Feldpost laufen (fehlende Marke), was aber nicht anerkannt wurde und daher mit Strafporto belegt (Blaustifttaxierung und Einkreisstempel "Porto").
Ansichtskarte "Gasthof ‚Am Zault', Erkrath - Unterbach" in den frühen 50' er Jahren von Düsseldorf nach Den Haag in den Niederlanden gelaufen (Marke leider entfernt).
Datumsbrückenstempel 22 a Erkrath (Bezirk Düsseldorf - Unterbach) vom 1. September 1958 zur unten folgenden Ansichtskarte.


Ansichtskarte "Evangelische Kirche mit Schule" am 1. September 1958 von Unterbach nach Berlin gelaufen und frankiert mit Michel Nr. 144 (Berlin).
Ungelaufene Ansichtskarte " Gruß aus Erkrath - Unterbach" aus den frühen 60' er Jahren.
Nachnahme - Paketkarte für ein Paket welches am 23. Februar 1970 (Datumsbrückenstempel) von 4006 Erkrath - Unterbach nach Bruchsal lief. Unfrankiert, d.h. die Gebühr war vom Empfänger zu entrichten.
Ungelaufene Ansichtskarte "Unterbach" aus den 60' er Jahren.


Ungelaufene Ansichtskarte "Am Unterbacher See" aus den 70' er Jahren.
Nachnahme - Paketkarte für ein Paket welches am 18. April 1980 (Datumsbrückenstempel) von 4006 Erkrath 3 (Postamt Neuenhausplatz) nach Loßburg lief. Rückseitig frankiert mit Michel Nr. 849 und 859.
Ungelaufene Ansichtskarte "Luftaufnahme von Haus Unterbach" aus den 80' er Jahren.
Bedarfseinschreibebrief am 3. April 1981 (Datumsbrückenstempel) von 4006 Erkrath 3 (Postamt Neuenhausplatz) nach Wolfsburg gelaufen und frankiert mit Michel Nr. 998.